Die Drittel-Regel bei der Fotografie

Aufteilung und Festlegung der Schnittpunkte auf einem Foto. Anwenden der Drittel Regel beim Fotografieren

Da ein Bild als harmonisch empfunden wird, sobald sich die Aufteilung eines Bildes von 2/3 zu 1/3 verhält, gibt es die Drittel-Regel. Durch zwei Linien (vertikal) und zwei Linien (horizontal) die sich im gleichen Abstand zum Rand durch das Bild ziehen, wird das Bild in neun gleichgroße Bereiche aufgeteilt. Außerdem entstehen an den Stellen, bei denen sich die Linien treffen, Schnittpunkte (gelb markiert).

Drittel-Regel Schnittpunkte
Drittel-Regel Schnittpunkte

 

Die "Drittel-Regel"

 

Diese neun gleichgroßen Bereiche sowie die Schnittpunkte, können wir für die Gestaltung eines Bildes nutzen. Schnittpunkte Durch das Zentrieren eines Motivs in der Bildmitte wirkt das Bild trist und langweilig. Verschiebt man allerdings das Motiv auf einer der Schnittpunkte und wendet die Drittel-Regel an (Goldene Schnitt), bekommt das Bild eine gewisse Dynamik. Das Bild fängt an interessanter zu wirken.

 

Horizontale Aufteilung bei der Drittel-Regel

 

Ein Bild können wir bei der Drittel Regel wie folgt unterteilen.

Entweder (horizontal) 1/3 oben und 2/3 unten oder 2/3 oben und 1/3 unten.

Drittel Regel horizontal

 

Drittel Regel horizontal 2

 

Vertikale Aufteilung bei der Drittel-Regel

 

1/3 links und 2/3 rechts oder 2/3 links und 1/3 rechts.

 

Drittel Regel vertikal

 

Drittel Regel vertikal 2

 

Drittel Regel Landschaft

Horizontal - Drittel-Regel

Die Drittel-Regel beschränkt sich natürlich nicht nur auf Landschaftsaufnahmen (also auf die Aufteilung zwischen Himmel und Erde) und lässt sich wie in den folgenden Beispielen auf verschiedener Art und Weise anwenden. In diesem Beispiel kommen die Schnittpunkte zum Einsatz. Hier wurde das Bild in Vordergrund und Hintergrund (2/3 zu 1/3 horizontal) aufgeteilt und das Motiv auf einem Schnittpunkt (unten rechts) gesetzt. Dadurch das bei diesem Beispiel der Hund auf dem Schnittpunkt gesetzt wurde, wirkt dieses Bild dynamischer, interessanter, spannender und sagt dem Betrachter auf Anhieb worum es in diesem Bild geht.

Die Drittel-Regel bei dem Fotografieren mit einem Handy

 

*Tipp: Achten SIe generell auf die Linienführung. Richten Sie Linien und Kanten die waagerecht oder senkrecht sein sollten, auch dementsprechend aus. Die "Gitterlinien" können Sie sich meist auf deinem Display im "Live View - Modus" anzeigen lassen (auch bei den meisten SmartphonesSmartphones möglich). Wenn Sie nicht wissen solltest wie, dann schauen Sie einfach mal in das Handbuch deiner Kamera. Dort sollten Sie die Funktion beschrieben sein.

Drittel Regel Handy

 

Der eigene Blick: Eine fotografische Bildsprache entwickeln

Sei kreativ und setze Akzente durch das Anwenden der Drittel-Regel bei Nahaufnahmen oder einem Porträt.

Drittel Regel Portrait

Das interessante sowie spannende an der Fotografie ist es allerdings, das keine Regel eingehalten werden "muss"! Das gezielte und aktive brechen einer Regel kann ein Bild noch interessanter wirken lassen, als es vielleicht schon ist.

Tipp: Verinnerlichen Sie erst die Drittel Regel bevor sie, sie anschließend aktiv und gezielt brechen.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.